Philip Kaczmarowski

ist Weltmeister der Betriebssportler!

 

Mallorca. 4. Juni. Nach einer langen Trainingsvorbereitung und einem gutem Rennfrühjahr, ist der Plan aufgegangen die Goldmedaille nach Hamburg zu holen. Im mallorquinischen Gebirge konnte Philip Kaczmarowski nach einer spektakulären Abfahrt den Franzosen Aurelien Lememe distanzieren und den Weltmeistertitel für sich entscheiden. Björn Büttner taktierte erfolgreich und sicherte sich in der Altersklasse den Vizemeistertitel. Peter Oberschmidt rundete mit einer starken Leistung das Ergebnis in der Seniorenklasse ebenfalls mit dem Vizemeistertitel ab.

 

– 27.07.2016

 

Philip Kaczmarowski verteidigt Meisterschaftstitel

 

Bei strömenden Regen und winterlichen 9 Grad, konnte Philip Kaczmarowski seinen Meistertitel erfolgreich verteidigen. Der 29 Jährige hatte mit zwei weiteren Konkurrenten (beide Team Deutsche Post) nach ca. 20 Kilometern die Flucht ergriffen. 7 Kilometer vor Schluss suchte Kaczmarowski mit einer weiteren Attacke den Alleingang und löste sich von seinen beiden Mitstreitern. So kam es, dass Kaczmarowski nach 50,4 Kilometern und 15 Sekunden Vorsprung als neuer Deutscher Meister die Ziellinie überquerte. Weitere 2 Minuten später kam das Hauptfeld ins Ziel.

 

Ole Langmaack und Christian Pesch konnten krankheitsbedingt leider nicht an den Start gehen.

 

Ergebnisse, Bilder und weitere Berichte

 

– 27.05.2013

 

 

 

E.ON Radteam startet bei der EM in Prag

 

Im Juni diesen Jahres, wird die Europameisterschaft der BSG in Prag ausgetragen. Nach den Goldmedaillen aus dem Jahr 2011 (Ekhard Diezemann-Senioren und Philip Kaczmarowski-Männer), ist das E.ON Team auch in diesem Jahr wieder auf Medaillenjagt. Das sechsköpfige-Radteam, bestehend aus Thomas Mackowiak, Bernd Markgraf, Lutz Radünzel, Christian Pesch und den beiden Titelverteidigern, befindet sich momentan in der Rennvorbereitung. Dazu wird sich der letzte „Feinschliff“ am 25. Mai bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg geholt.

 

Ole Langmaack (14. Platz, Europameisterschaft 2011), wird zu diesem Zeitpunkt an einer Alpenüberquerung teilnehmen und dem Team leider nicht zur Verfügung stehen.

 

– 15.03.2013